Skip to Content

RC Network

Inhalt abgleichen RC-Network - 36,38,65,76,166,202
RC Modellsport Forum, Modellbauforum, Magazin, Wiki, Modellbauwiki, Hangflugführer, Flugmodellbau, Segelschiffe, Wettbewerbe und Technik
Aktualisiert: vor 6 Stunden 12 Sekunden

Anfänger bittet um Hilfe

So, 2020-05-31 12:35
Hallo,

ich habe mir einen Katamaran gebaut mit zwei E Motoren.

Ich möchte den Katamaran gerne über die Motoren steuern.

Muss ich jeden Motor mit einem separaten Regler ausstatten, oder geht es auch mit einem?

Im voraus vielen Dank!

Motortemperatur bei einer Acapulco von Robbe

Sa, 2020-05-30 11:29
Moin,
ich habe eine Acapulco erstanden und dort ist der Navy Kompakt mit EF76II und 45S Schraube verbaut.
Wie warm darf der Motor werden? Es ist keine Wasserkühlung vorhanden und der Rumpf/Aufbauten sind ja geschlossen. Es findet also kaum ein Wärmeaustausch statt.
Vor der ersten Fahrt habe ich aber noch einen Alukühlrippenkühlkörper auf den Motor geschoben. Gefahren sind wir mit einem 3S/5000 Lipo. Gemischte Fahrweise mit kurzzeitigen Vollgaspassagen, wegen der höheren Spannung. Nach ca. 10 Minuten Fahrt habe ich dann mal am Motor einen "Temperaturcheck" mit den Fingern gemacht. Nach einigen Sekunden wurde es unangenehm...... Ich weiß, ungenaue Aussage. Deswegen ja auch hier die Frage wie warm so ein Motor werden darf, bevor er Schaden nimmt. Zur nächsten Fahrt würde ich eine dieser Temperaturpistolen mitnehmen.

Miniaturansichten angehängter Grafiken  

UNO - Dave Creed foiling catamaran

Mi, 2020-05-27 04:04
Here are some links to a new catamaran conceived and built be Dave Creed and being tested by David Potter

https://www.facebook.com/david.potte...type=3&theater

https://www.facebook.com/david.potte...&theater&ifg=1

https://www.facebook.com/david.potte...&theater&ifg=1 Angehängte Grafiken   

jukeBOX, our latest One Metre trimaran

So, 2020-05-24 12:01


Saturday saw the launch of our latest variation of the One Metre Box trimaran. We have the same hulls that Gerd Mentges has (or had!) on his One Metre tri, and they are also the same hulls as I used at the Flevo Cup last year. But now the floats have been pushed forward 8cm, and the composite cross beams replaced by simple 14mm carbon tubes, pushing the overall beam of the boat out to 114cm, with the transverse foils taking the boat out to the maximum beam of 122cm. So the foils "footprint" is identical to the 2019 tri, and the foils themselves are unchanged, but the buoyancy of the floats has been pushed forward and outwards to make the boat more stable

We had old rigs on the boat for the first sail, but in the gusty conditions the boat appeared to behave well. A promising first sail. I will be in Australia for at least one more month before returning to the office in Manila (whenever there are flights again and it is safe to get on one!) so should be able to get the boat on the water a few more times in June

http://facebook.com/ian.holt.750546/...type=3&theater Miniaturansichten angehängter Grafiken          

Bleigewichte für kleinen Segler herstellen - Hilfe gesucht

Fr, 2020-05-22 23:17
Hallo.
In den letzten Wochen habe ich an einem Schiffchen gebastelt :
https://www.praxis-jugendarbeit.de/basteln-bastelideen/vth-segelboot-knickspanter.html

Jetzt bin ich an dem Punkt Kielgewicht angekommen und brauche Hilfe:
+ ich habe Blei aus dem Anglerbedarf und eine Dose und einen Campingkocher zum Schmelzen
+ Eine Gipsform bekomme ich hin
- Welche Form soll ein brauchbares Gewicht haben?
- Woher weiß ich wie schwer das Gewicht wird bevor ich es gegossen habe
- Wie und wo befestige ich das Gewicht am Kiel? (Schrauben, Kleben, Glasmatte?)
- Gibt es stromlinienförmige Tropfenform für 150g und 170g
- Woher weiß ich wieviel Blei das Schiffchen braucht?

So viele Fragen, die in dem schönen Bauberich leider nicht erläutert werden - vielleicht ist das bei diesem Schiffchen ja auch egal?

Bis ich genaueres weiß kann ich ja mal 150g Bleisärge dran tapen und experimentieren.

Vielen Dank für Eure Tipps

Gruß Arthur

Standard-Knüppelbelegung für RC Boote

Mi, 2020-05-13 10:31
Ich möchte gerne ein Graupner WP9 (Altens 1 Meter langes Boot) mit meiner FX 20 steuern. Gibt es eine Standard-Knüppelbelegung?

LG

Markus

Infos zu robbe Topcat gesucht

Di, 2020-05-12 16:05
Hallo liebe Multihuller,


ich bin eigentlich Modellflieger, habe aber seit Kurzem einen Topcat von robbe im Stall .... und suche einen Plan oder Skizzen zur "Leinenführung" !!

Es ist eine Graupner Segelwinde Nr. 3771 / 6V eingebaut und ein Servo für die Ruderanlage.

Was nicht mehr zu erkennen ist ist das Leinensystem, welches die Fock und das Groß ansteuern.

Hat vielleicht jemand so einen Katamaran in Betrieb und könnte mir ein paar Tipps geben? Auf youtubeee gibt es schöne Videos ..... aber leider kann ich keine Details erkennen.

Gab oder gibt es einen Plan zum Modell, eine Skizze vom Aufbau?

Freue mich über jede Hilfe !!

Gruß
Rolf

GFK Drachen von H.Kuhlmann

So, 2020-05-10 19:44
Hallo allerseits,

Habe einen original GFK Rumpf des Drachen erhalten (vor einiger Zeit von Fa. Kuhlmann vertrieben 1,49m lang). Die Firma ist ja nicht mehr oder habt
Ihr andere Infoirmationen die mir weiterhelfen könnten ?

Leider habe ich keine Pläne dafür, noch einen Segelplan.
Ich habe auch keine Vorgabe für das Kielgewicht.
Desweiteren fehlt auch das Ruder.

Kann mir Jemand hier im Forum weiterhelfen mit dem einen oder andern.

(Ich möchte wenn's geht, nicht alles im Internet oder bei den Herstellern nachfragen wenn jemand hier eventuell das Boot besitzt)

Grüße
Charles

Retro Racer 1:5

Fr, 2020-05-08 18:48
Da ich gefühlt schon 100 IOM's und RG's gebaut habe, braucht es nun mal eine Abwechslung.

Hier mal die ersten Schritte. Für Tipp's bin ich immer dankbar!

Da dies mein erstes Rennboot wird, gerade was später den Antrieb betrifft.

Würde gerne das max. an Speed rausholen was möglich ist;)


Grüße
Christian


Angehängte Grafiken   

DIANA von Robbe

Sa, 2020-05-02 11:03
Hallo Zusammen,

seit einigen Jahre verfolge ich hier diverse Themen rund um Segelboote. Da ich mich z.Zt. auf der beruflichen Zielgeraden befinde, habe ich mir nun zwei Boote hier im Forum gebraucht gekauft.
Ein Boot ist die DIANA von Robbe, die ich nun renovieren möchte.
Der Bootstyp und die Linien gefallen mir sehr. Nun meine Fragen: Ich möchte diesen Bootstyp in einer Kopie größer bauen.
Wer kann mir entsprechende Tips geben. Gibt es vielleicht einen Plan, dessen Maßstab ich verändern kann?



Vielen Dank im Voraus
Dieter
Miniaturansichten angehängter Grafiken    

Manta 17 oder GOTH-USOM

Sa, 2020-04-25 16:38
Hallo
habe vor mir noch ein 2. Boot zu bauen dabei bin ich jetzt auf den frei erhältlichen Bauplan von Frank Russel gestoßen und zwar die GOTH-USOM.
Hat von euch schon jemand nach diesem Bauplan gebaut und wie ist dann das Boot ggenüber der Manta 17 ?
Vom Riß sehen die beiden doch ziemlich gleich aus oder täusche ich mich da ?
mfg Uli Angehängte Grafiken  

Bleikiel, wer kann helfen?

Sa, 2020-04-04 08:15
Hallo zusammen,

Anbei das altbekannte Thema Bleikiel.
Bin gerade dabei meine Kolibri fertig zu bauen.
Laut Hoppe, soll man hierzu den Kiel von Graupner verwenden mit ca.1,7 kg. Leider gibt es denn jetzt nirgendwo mehr. Selber gießen würde ich jetzt mal ausschließen. Hat jemand eine Idee wo ich ein artverwandtes Teil herbekomme?

Maybach Donnerwetter die 3. Antriebssuche

Mo, 2020-03-30 17:12
Hallo an alle
Lange hab ich nichts zu dem Thema geschrieben, aber jetzt bin ich einen großen Schritt weiter, hier mal die Links zu den bisherigen Beiträgen:
Propellersuche
Unterlagensuche

Der aktuelle Stand:
Anhang 2278451

Der Rumpf ist mal soweit fertig und war das erste mal im Wasser so daß ich mal die wichtigsten Daten für den Antrieb zusammenhabe.
Rumpflänge 135cm. -breite 27cm. Der erste Schwimmtest der fertigen Rumpfschale ergab, daß ich für eine Wasserlinie ein Gewicht von etwa 10,5kg benötige.

Als Schiffsschraube bekomme ich nur eine 60mm vernünftig unter, die 70er wäre zu nahe am Rumpfboden. Es wird also eine Octura X460-3 Blatt. Nun suche ich einen passenden Motor zu dieser Schraube, finde aber überhaupt keine Anhaltspunke über den Leistungsbedarf dieser Schraube. Im Hinterkopf hab ich einen 56mm TFL oder TP Power an 12S. Habe aber keine Ahnung über den Leistungsbedarf und max. Sinnvolle Drehzahlen dieser Schiffsschraube.

Ich möchte Leistungsmäßig lieber etwas zu viel als zu wenig bei dem Boot

Segeln zu Zeiten von Covid 19

Sa, 2020-03-28 16:57
Virtual Skipper gibt es übrigens immer noch kostenlos als download , für weltweite interaktive Regatten. Seit Ausbruch der Pandemie sind jettzt wieder vermehrt leute die Regatten hosten..

download hier

virtualskipper.com/

vielleicht könnte man falls Interesse besteht ein kleine Rennserie organisieren, es stehen 4 Bootstypen zur verfügung Acc, Multi, Offshore, Melges. Mm lebhaftesten sind die Melges, aber auch der acc hat seinen Charm , wenn auch ewas lahm.

Bauplansuche

Do, 2020-03-26 07:28
Hallo
Ich habe vor vielen Jahren einen Bootsrumpf eines optimist Seglers von Graupner gekauft.
Jetzt würde ich gerne dieses Segelboot bauen,da es irgendwie etwas besonderes ist.Ich bin jetzt im Ruhestand
und hätte jetzt Zeit dafür.Leider fehlt mir der Bauplan/Bauanleitung dafür.Vieleicht kann mir jemand helfen.
Grüsse

Heute segeln ?

Mi, 2020-03-25 11:41
Hallo
habe da mal eine Frage an die die davon Kenne haben.
Möchte heute mit meinem Segelboot alleine an einem See, (wo natürlich auch der ein oder die anderen Spaziergänger laufen) mein Bötchen fahren lassen.
Ist das noch erlaubt ?:confused:

mfg Uli

Jet Boot aus dem 3D Drucker

Mi, 2020-03-25 10:35
Hallo zusammen, ich habe vor, folgendes Projekt umzusetzen:
https://cults3d.com/en/3d-model/game/rc-mini-jet-boat
Ein kleines Boot mit Jetantrieb, welches eine gute Performance zeigt.
Insbesondere dieses Video hier hat mich beeindruckt:



Der andere Deckel, mit dem es selbstaufrichtend ist macht auch Sinn, und sieht meiner Meinung nach sogar besser aus. Hier sieht man auch das Fahrverhalten auf "normaler" See ;)



Doch eine Warnung: guckt nicht zu viel bei youtube, man sieht immer mehr Sachen die man haben möchte, es gibt 3D gedruckte Rennboote mit 5kW Power und und und.... ;)
Ich weiß auch garnicht mehr wie ich darauf gekommen bin, habe glaube ich was ganz anderes gesucht im Netz;)

Besteht Interesse an einem kleinen Aufbaubericht?

Neuer Matrose wagt sich an Open 60

Di, 2020-03-24 16:01
Hallo liebe Schiffsmodellbauer!
Ich bin neu hier, und möchte mich dem Modellbau von Segelschiffen widmen.
Ich möchte mein erstes Modell in Spantenbauweise herstellen und habe mich für einen Open 60 entschieden, welchen ich nach dem Plan von Bateau Modele (Whirpool) bauen werde. Das Modell wird im Maßstab 1:18 in der Kiel oben Methode gebaut und wird am Ende einen Meter lang sein. Da es mein erstes Modell in Spantenbauweise ist stellen sich mir einige Fragen, welche ich trotz fleißigen lesen sämtlicher Bauberichte nicht selber beantworten kann.:confused:

Ich hoffe ihr könnt mir ein Tipp zu folgender Frage geben:
Und zwar würde ich gerne wissen, wie ich verzugsfreie Spanten herstellen kann? Bei meinem ersten Versuch mit 5mm Pappelsperrholz habe ich nach dem aussägen festgestellt, dass alle Spanten verzogen waren. Da die Spanten aber das Grundgerüst des Rumpfes bilden und sowohl die Helling als auch die Spanten absolut grade sein müssen, um einen ordentlichen Rumpf zu erhalten, frage ich mich wie ich hier vorgehen soll? Sollte ich lieber ein anderes Sperrholz wie Birke verwenden oder was habt Ihr da so für Tricks? Wie stellt ihr eure Spanten her?

Des Weiteren habe ich überlegt einen Baubericht zu führen, um evtl. aufkommende Fragen an euch stellen zu können.

Über ein paar Ratschläge würde ich mich sehr freuen!
Gruß Sebastian;)

Neu in Bremen, Einstieg gesucht

Mo, 2020-03-23 15:26
Hallo,
Ich bin seit kurzem Privatier und möchte mich in meiner vielen freien Zeit u.a. dem RC Regattasegeln widmen.
Ich kann segeln, auch Regatten und und denke, dass es in rc Segelei sehr ähnlich läuft. Von daher kann ich sicher auch was für die Community tun.
Aber zuerst brauche ich Kontakt zur Szene um mich zu orientieren und vielleicht hat jemand ein noch vernünftiges Boot zu verkaufen.
Eine RG 65 oder IOM, (das sind wohl die aktivsten Klassen, mit lokalen Regatten) mit der man noch mitsegeln kann.
Damit man jetzt schon mal üben kann für die Zeit nach Corona.
Ich würde mich über Antworten Kontakte, Tips, Angebote freuen
Bis dahin Ryrcksenglys

Termin Absage Corona/ Gesundheit

So, 2020-03-22 14:32
hallo zusammen,
Unterschneidheim hat bis auf weiteres ,wir haben den See wieder voll ,alle derzeitigen Termine gecannselt.
Wann ,wie welche Regatten statt finden werden,wird Temporär gepostet.
Bleibts gesund und wir freunen uns,dann, nach Corona irgend wann Euch wieder zu sehen.
GER 528
Teddy
RC-Regattasegeln Team USH